Schreibcafe

„Yoga fördert die Kreativität“

Eva Karel, Scheibyoga
Schreibtrainerin und Yogalehrerin Eva Karel lehrt, wie man mit bewusster Bewegung produktives Fabulieren fördern kann.
37 Bürgerinitiativen demonstrieren am 25. September in Wien

Bürgerinitiativen

Einstürzende Altbauten

37 Bürgerinitiativen demonstrierten am 25. September gegen den Abbruch von Häusern in Schutzzonen und für die Erhaltung von denkmalgeschützten Gebäuden.
Oliver Ottitsch

Cartoons

„Ich freue mich auf die ersten Drohbriefe“

Oliver Ottitsch zeichnet freche Cartoons, die regelmäßig in deutschen und Schweizer Satiremagazinen abgedruckt werden. Vor kurzem erschien sein neuestes Buch „Gay Nazi Dolphins at a Gang Bang“. dieZeitschrift traf ihn zum Interview.
Wiener Beschwerdecho

Raunzen nach Noten

Von der Kunst des simultanen Grantelns

Der Wiener Beschwerdechor feiert bald seinen fünften Geburtstag und ist damit der langlebigste seiner Art. dieZeitschrift hat nachgefragt, wie in der Welthauptstadt der Raunzerei aus Beschwerden Musik gemacht wird.
Schattesprünge, Gaby S. Graupner

Rezension

Wie man über seinen Schatten springt

Keynote-Speakerin Gaby S. Graupner verrät in ihrem neuen Buch, wie man das Leben erfolgreich meistert, selbstbewusster auftritt und warum das Glück von unserer Sprache abhängt.
crocheteria

Do it yourself

„Häkeln ist wie Fahrrad fahren“

Selbermachen liegt wieder im Trend. Edith Simöl hat eine Nische entdeckt und sich in ihrer „crocheteria“ in Wien-Neubau auf das Häkeln spezialisiert. Warum Häkeln meditativ sein kann und gar nicht so altbacken ist wie sein Ruf, erzählt sie im Interview.
Django 3000 trat beim Spielberg-Musikfestival auf.

Spielberg-Musikfestival

Von fahrenden Musikantenstrizzis und kastrierten Dudelsäcken

Herbert Pixner lud zum Festival der „Neuen Volksmusik“ am Red Bull Ring. Kernige Musikanten, tätowierte Geigenspieler, Sänger mit seltsamen Bärten und sexy Dudelsackspielerinnen folgen dem Festivalcredo: „Tradition und Moderne, vertraut und ungewöhnlich, laut und leise“.
Joel, Ettienne, Friseur, Wien, Margareten, Traumfrisur

Advertorial

Jahresabo für den Haarschnitt

Seit der Südafrikaner Joel Rossouw seinen Friseurladen in Wien eröffnet hat, sind die Tage schlechter Frisuren gezählt: In seinem umfangreichen „Haarmenü“ gibt es unter anderem auch ein einzigartiges Jahresabo für den wöchentlichen Friseurbesuch. Somit gehören Nachwuchs und Spliss der Vergangenheit an. Bei Mädelsabenden stylt er außerhalb der regulären Geschäftszeiten bei Sekt und Canapes.

Stadtleben

Zombiewalk in Wien

Untotes Wien

Zombie-Invasion

Menschenfressende Bauernkollektive, Zombie-Huhn-Mutanten und der Echsenfriedl machen seit letzter Woche Wien unsicher. Gestern bekamen sie Unterstützung: Mehr als 100 Zombies machten die Mariahilfer Straße unsicher und verbreiteten im Museumsquartier und in der U-Bahn Grauen.
Auf den Edelstoff-Märkten stellen in Wien, Klagenfurt und Graz bis zu 115 Designer aus

Stadtleben

„Es ist keine Trachtenveranstaltung“

Simone Aichholzer und Sabine Hofstätter sind keine Designerinnen, sie können auch nicht nähen und sind auch nicht sonderlich kreativ. Dafür sind sie Organisationstalente. Seit drei Jahren veranstalten sie die Edelstoff-Märkte in Wien, Graz und Klagenfurt. Sie bieten jungen Designern eine Plattform, um individuelle Stücke von Unterhosen über Hauben bis Korsettlampenschirmen zu präsentieren.

Läden

Henzls Ernte

Kulinarik

Von der Poesie des Essens

Gertrude Henzl sammelt Wildkräuter, erntet alte Obstsorten und kocht daraus ungewöhnliche Lebensmittel, die sie in ihrem Shop in Wien-Margareten verkauft. Ihr Wissen gibt sie bei von ihr geführten Kräuterwanderungen weiter.
Raumelfen

Interieur

Ein Traum von Kinderzimmer

Die „Raumelfen“ in Wien-Josefstadt richten Kinderzimmer ein und verkaufen ausschließlich Waren europäischer Familienbetriebe.

Thema

Der Facebookroman soll auch auf Klopapier erscheinen

Crowdfunding

Das Klopapier-Format

Jack Kerouac verfasste „On the road“ auf einer vierzig Meter langen Papierrolle, Daniel Glattauer schrieb den Email-Roman "Gut gegen Nordwind", Jennifer Egan veröffentlichte einen Agentenroman in Twitterformat. Und seit 2010 schriftstellert Gergely Teglasy gemeinsam mit 16.077 Social-Media-Freunden den ersten Facebook-Roman. Dieser soll nun auf Klopapierrollen erscheinen.
Dokumentarfilm über den friedlichen Widerstand im Augarten

Film

Auf den Barockaden

Elfriede Jelinek schreibt, dass sie lieber nichts schreibt. Das „Josefinische Erlustigungskomitee“ gibt nicht auf. Tilda Swinton fordert die Politiker auf, Stellung zu beziehen. Erhard Busek übernimmt eine Baumpatenschaft. Erika Pluhar nennt „Verbauer Verbrecher“ und Robert Menasse sagt, dass sei kein Film für Untertanen. Doris Kittler hat den lustvollen Widerstand gegen die Verbauung des Augartenspitzes dokumentiert.

Menschen

Leo "Bud" Welch veröffentlichte sein erstes Album mit 81 Jahren

Film

Leo "Bud" Welch

Der Gospel- und Bluesmusiker Leo „Bud“ Welch veröffentlichte sein erstes Album mit - 82 Jahren. Jetzt will Wolfgang Almer, der Kurator des Linzfests, einen Dokumentarfilm über Welch drehen.
Andreas Brunner leitet den Verein Qwien, Zentrum für Schwule und Lesbische Geschichte in Wien

Homosexualität

„Wer ist der Schwule?“

Andreas Brunner und Hannes Sulzenbacher gründeten 2007 QWIEN – das Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte in Wien. Mit dieZeitschrift sprach Brunner über die erste Regenbogenparade, Hausdurchsuchungen und zerstörte Ausstellungen.

Anderswo

SCI; Marchegg

Freiwilligenarbeit

Friedensprojekt in über 90 Ländern

Fast 90 Jahre hat die Friedens- und Freiwilligenorganisationen Service Civil International (SCI) nun schon auf dem Buckel, in ungefähr neunzig Ländern ist sie tätig. Trotzdem kennt sie kaum jemand. Zu unrecht, wie dieZeitschrift findet.
Ewald Winkler, Wein, Apetlon, Burgenland, Stare

Wein aus dem Nationalpark

Von Hasen, Staren und Reben

Ewald Winkler hält nichts von bunten Designer-Etiketten, langatmigen Weinbeschreibungen und zeitraubenden Messebesuchen. Er arbeitet lieber in seinen Weingärten. Auch wenn Stare, Hasen, Rehe und Bürokraten es ihm manchmal schwer machen „ehrlichen Wein“ zu erzeugen.

Bücher

Bergwandern, Bramberg, Salzburg

Rezension

Wie ein Stück Draht einen Bergsteiger retten kann

Wie mit kleinen Lösungen der große Wurf gelingen kann, verrät Organisationsberater Klaus Henning in seinem Buch.
Märchen kann man beim Autorenduo UrsusPiscis bestellen

Märchenerzähler

Märchen auf Bestellung

Das Autorenduo UrsusPiscis lässt aus Stichwörtern Phantasiewelten entstehen. Eine bezaubernde Idee, um lieben Verwandten und Freunden eine ganz persönliche Freude zu machen.