Error message

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (line 341 of /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (line 341 of /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).

Thema

GOOD-BALL

GOOD-BALL statt Akademikerball

Am 29.01. findet in der Hofburg der umstrittene Akademikerball statt. Wer lieber für Toleranz und Integration mit Flüchtlingen abtanzt, kann das beim GOOD-BALL in der fluc wanne machen. Wer den Akademikerball „umwidmen“ will, kann sich bei der Aktion #aufstehn beteiligen und mithelfen, den Akademikerball zum größten Charity-Ball für Flüchtlinge machen.
Bild

Ein Wohnzimmer im Hauptbahnhof

Spenden Sie eine Partie Schach
Bild

Hassverbrechen

Der Verein Gay Cops Austria veröffentlichte letzte Woche die erste Studie zu Hassverbrechen gegen Menschen mit gleichgeschlechtlichen Lebensweisen in Österreich.
Bild

„Die haben uns am Schmäh gehalten"

Am 24. September trafen sich Gewerkschafter (Pro-Ge und GPA-djp) und der Industriefachverband (FMMI) zu den „Wirtschaftsgesprächen.“ Geendet hat der Auftakt der Kollektivvertragsverhandlungen mit einem Eklat: Der FMMI hat die Verhandlungen unterbrochen. Die Gewerkschaft zeigt sich kämpferisch und berief eine BetriebsrätInnenversammlung ein.
Bild

Welcoming Tours

Seit August verabreden sich Daniela Wolf und andere Welcomers mit AsylwerberInnen und MigrantInnen in ganz Österreich zu Willkommensspaziergängen.
Bild

„Ich träumte…“ am Karlsplatz Wien

Lichterinstallation am Karlsplatz zum Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen und zur Unterstützung von Flüchtlingen in Wien.
Bild

Flüchtlinge in Schloss Hof

Schloss Hof in Niederösterreich stellt als erste Kulturinstitution Notquartiere für Flüchtlinge zur Verfügung.
Bild

1001 Stimmen

Ein Teil der 300 AktivistInnen des Wahlbündnisses Wien Anders helfen Flüchtlingen an den Bahnhöfen, der andere Teil betreibt Wahlkampf. Vier KandidatInnen haben sich trotzdem Zeit genommen und mit dieZeitschrift über die „Entstenzelung“ des Ersten Bezirks, Konvois nach Ungarn und die Rückeroberung des öffentlichen Raumes gesprochen.
Bild

„Reiss dich zamm, Reitmayer, es geht hier nicht um dich“

Auf der Online-Zeitung UNSERE ZEITUNG hat Thomas Reitmayer einen berührenden Artikel über seinen Besuch in Traiskirchen geschrieben.
Bild

How to help

Update: 04.10.2015: Nelkengasse for Refugees Straßenfest (16. bis 17.10)

Zum Newsletter anmelden