Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Markdown_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MarkdownExtra_Parser has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 341 von /www/htdocs/w0115499/!seiten/diezeitschrift.at/includes/module.inc).
Kral Verlag
Rezension

Am Steinhof

Freitag, 4. April 2014
Die Bürgerinitiative steinhof-erhalten gab dem Landschaftsökologen Christian Schuhböck den Auftrag zu eruieren, ob das Otto-Wagner-Areal am Steinhof die strengen Auflagen erfüllt, um zum Weltkulturerbe erklärt zu werden. Jetzt ist das Buch zur Studie im Kral Verlag erschienen.

Der Autor und Landschaftsökologe Christian Schuhböck ist spätestens seit seinem Engagement für die Erhaltung der Semmering-Bahn in Österreich bekannt. Seit einigen Jahren setzt er sich auch gegen die Verbauung des Areals des Otto-Wagner-Spital in Wien ein und und fordert, dass das Jugendstil-Ensemble zur UNESCO-Welterbestätte erklärt wird. Im Auftrag der Bürgerinitiative „Steinhof erhalten“ erstellte Schuhböck eine diesbezügliche Vergleichs- und Machbarkeitsstudie.

Das Ergebnis ist, dass das Areal „Am Steinhof“ samt der Anstaltskirche „Hl. Leopold“ gleich mehrere Kriterien der UNESCO-Welterbe-Richtlinien erfüllt. Im August 2012 wurde die Studie im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt und im September 2012 der Vizebürgermeisterin der Stadt Wien offiziell übergeben. Im Frühjahr 2013 wurde die Zusammenfassung der Studie wortgleich als Petition der Bürgerinitiative „Steinhof erhalten“ im Wiener Gemeinderat eingebracht.

Auf Basis der Studie entstand das Buch „Otto-Wagner-Spital – Am Steinhof“. Der Bildband zeigt Skizzen, Plänen und Graphiken sowie historischen und zeitgenössischen Photos, schildert die Geschichte und den Werdegang der ehemals NÖ Landesheil- und Pflegeanstalt „Am Steinhof“ zu einer der weltweit bedeutendsten Spitalsanlagen Anfang des 20. Jh. Er beleuchtet außerdem die künstlerische Ausgestaltung der Jugendstilkirche „Hl. Leopold“. Die Kirche „Hl. Leopold“, benannt nach dem Schutzpatron von Niederösterreich, gilt heute als „Meisterwerk menschlicher Schöpfungskraft“. Der Jugendstil-Sakralbau, speziell auf die Bedürfnisse kranker und gebrechlicher Personen abgestimmt, bildet einen Höhepunkt der Architektur in der Belle Epoque.

Das Buch und die gleichnamige Briefmarke (siehe Anhang) sind erhältlich bei „Alliance For Nature“ (A-1160 Wien, Thaliastraße 7) und unter www.AllianceForNature.at.

Format: 21,5 x 21,5 cm
Seiten: 152
ISBN: 978-3-99024-208-7
Preis: € 26,90

Share this content.